Kräuter haltbar machen (Teil 3)

[Mitgliederbeitrag…]

Noch was zum Thema Haltbarkeit:

Nach meiner Erfahrung hat eine Mischung aus püriertem(Küchenmaschine!) Salbei,Salz und Olivenöl am längsten gehalten: nach 6-12 Monaten(natürlich immer im Kühlschrank) ließ sich die Paste immer noch essen,schmeckte nicht mehr wie am 1.Tag aber war auch danach immer noch (optisch) schimmelfrei.

Daraus schließe ich:

  • Salz kann gut konservieren(damals kamen allerdings auf ein 500ml Glas Kräuter-Öl-Pampe 4 gehäufte Eßlöffel! Wäre mir heute zuviel!)
  • je geringer der Wassergehalt desto haltbarer(auch frischer Salbei enthält kaum Wasser)
  • die reichlich vorhandenen ätherischen Öle haben sicher auch gehholfen

Heute arbeite ich mit weniger Salz als früher, versuche dafür lieber im Kühlschrank den Überblick zu behalten(daher auch die Beschriftung!) und alles nach etwa 4 Wochen verbraucht zu haben,und wenn der Schimmel dann doch sich mal zeigt freuen sich die ewig hungrigen Kompostwürmer über den Rest und ich weiß daß ich etwas ändern muß: Mehr salzen! oder:Öfter Vesperbrote schmieren/kochen! oder: Früher was verschenken!

Über Rückmeldungen jeglicher Art freut sich
Thomas Berendes

Schreibe einen Kommentar